Heerkretz

Die Große Lage Siefersheimer Heerkretz  eine von zwei Großen Lagen im westlichen Rheinhessen   ist etwas ganz Besondres.

Die Reben wachsen hier an den Südhängen der steilen Hügel vulkanischen Ursprungs auf dem steinreichen Porphyr-Verwitterungsboden, der in Jahrmillionen aus dem harten,  sehr mineralischen Porphyrgestein entstanden ist.

Ausgerichtet nach Süden sorgt die intensive, lange Sonneneinstrahlung für eine schnelle Erwärmung der Luft am Tag.
Zugleich gehören die klassischen Steillagen mit 50% und mehr Hangneigung auf einer Höhe von 160-260 m über NN zu den höchst gelegenen Weinbergen Rheinhessens.
Das und die nächtlich kühlen Luftströme aus dem am Hangfuß liegenden Appelbachtal sorgen für eine nächtliche Abkühlung und ermöglichen den Trauben eine ganz lange Reifezeit am Stock oft bis in den November hinein.

So entstehen eindrucksvolle, vielschichtige Weine mit großer Aromendichte, eleganter Fülle und deutlicher Mineralität. 

Hier in der Siefersheimer Heerkretz wachsen unsere besten Rieslinge und Spätburgunder.