Handwerk

Böden sind wichtig, Lagen bedeutsam, das Wetter entscheidend.
Doch die Freude zu spüren, den Reben Gutes zu tun, keine Mühe zu scheuen und Hand anlegen bei Kälte und Hitze  dann, wenn es drauf ankommt!
Mit offenen Augen demWeinstock begegnen, ihn verstehen, die Geduld haben, den optimalen Zeitpunkt zu erwischen  das ist unsere Berufung!

Auch im Keller verstehen Gernot und Frank ihr Handwerk  mit Hand und Herz, Erfahrung und Leidenschaft.

Nichts ist den beiden zu viel, wenn es darum geht, das Bestmögliche aus jedem einzelnen Wein herauszukitzeln.
Manchmal heißt das, die Geduld zu besitzen und nichts zu tun  außer Probieren, Beobachten und Verstehen.
Manchmal heißt das aber auch, behutsam zu führen, zu lenken und dem Wein sachte zu helfen, um ihn zu etwas ganz Besonderem reifen zu lassen... 

Für uns ist Winzersein Glück, das wir gerne mit Ihnen teilen  mit jedem genussvollen Gläschen Achenbach-Wein!